Falko der Große

Hallo an euch alle. Gestern ist bei uns der Falko eingezogen.
Wir haben jetzt erstmal einige Baustellen zu klären und abzuarbeiten. Sind schon angefangen mit Ohren und Nasenfalte. Blutbild kommt noch. Haut müssen wir noch Geschabsel nehmen lassen. Meine TA möchte aber alles nach und nach, da es für ihn auch sehr viel Stress ist. Das Auge muss noch abgeklärt werden und sein Gangbild. Zu ihm selber, Falko ist 8 Jahre und nicht kastriert. Mehr von ihm kommt noch, auch Bilder. Gebt mir ein bißchen Zeit
 
Oh je, das hört sich nach umfangreichen tierärztlichen Behandlungen an. Drücke euch die Daumen, dass sich mit Falko dem Großen alles zum Guten wendet.
Freu' mich schon auf eure Bilder von dem Mopsmann aber eins nach dem anderen.
 
Hier schonmal zwei Bilder von Falko. Was gesundheitlich nachher ist. Mache ich dann eine komplette zusammen Fassung, wenn alles soweit durch ist. Schönen Sonntag euch allen :danke:

20170924_080014.jpg IMG-20170924-WA0007.jpg
 
So die ersten Tage sind rum. Dir ersten Ergebnisse sind da. Haben noch ein bißchen vor uns. Aber Eile mit Weile.

Ohren sehen bei ihm schlimm aus, behandeln wir schon, wird aber auch einige Zeit dauern bis es ganz weg ist. Genauso wie seine Nasenfalte die sehr eitrig war, wird auch noch länger dauern da richtige Löcher in die Haut gefressen sind.

Füße pflegen wir mit Betaisodonna. Blutbild hat ergeben das er ausgehungert ist und eine Schilddrüsenunterfunktion hat. Wir hoffen, das es an zu wenig Nahrung liegt. Werden in ein paar Wochen ein neues Blutbild machen.

Auge: fahren wir nächste Woche zum Spezialisten. Er baut momentan Muskeln auf bei uns. Schlägt sich dabei aber prima. Heute gab es die erste Wurmkur, da er leider Würmer hat. Also es wird noch ein Weilchen dauern, aber wir geben unser Bestes.
Vom Wesen her ist er eine ganz ruhige Mopsseele. Die noch schlecht hört, hoffen das gibt sich auch nach der Behandlung. Er möchte immer und überall dabei sein. Freut sich über jede Streicheleinheit und sein Popo (Schwänzchen) geht stetig hin und her.
Er liebt Mopsmädels und orientiert sich sehr an unseren. Und Mopsomas findet er besonders toll. Er schläft hier mit im Bett. Die ersten Tage waren für ihn sehr schlimm. Ist er nachts aufgestanden und durch die Wohnung, hat den Weg nicht zurück gefunden, angefangen zu bellen und jaulen.
Falco macht nicht mehr in die Wohnung seit dem er weiß, es geht regelmässig raus. Für die paar Tage macht er sich prima.
 
Hallo an euch alle :danke:
Montag haben wir nachmittags ein Termin beim Augen Spezialisten. Wir haben heute noch ein zusätzliches Aufbau Pulver für seine Darmflora bekommen. Da er zwischendurch immer wieder Durchfall hat. Das liegt aber an der mangelernährung. Dafür ist das linke Ohr schon besser geworden. Ein kleiner Erfolg ist schonmal da. Wir haben gestern das erste mal versucht ihn für ein paar Minuten alleine zu lassen. Nun was soll ich sagen, da müssen wir noch dran arbeiten. Er kann noch nicht alleine bleiben. Auch nicht mit Mops Gesellschaft.
 
Das darfst du auch sein großer Mann :gn8:Wenn man in ein gewisses Alter kommt - und ich weiss wovon ich spreche - dann ist man schon mal häufiger etwas müde. Mach' es dir bei deinen lieben Pflegeeltern bequem und schlafe gut mein süßer Falko. Wünsche dir weiterhin alles Liebe, du bist auf einem guten Weg.
 
Hallo Ihr Lieben, wir haben lange nichts von uns hören lassen, da wir auf spuren suche waren.
Da Falko immer noch Durchfall hat, haben wir nochmal eine Kotprobe eingeschickt. Alle Befunde sind negativ. Nun bekommt er erstmal
Enzyme mit ins Futter. Blutbild kommt nächste Woche dann sehen wir ob sich da noch was getan hat. Wir haben ihn auch Röntgen lassen, im Darm bereich ist alles in Ordnung.
Beim Röntgen ist aber auch eine schwere Spondylose raus gekommen, zusätzlich ist eine Rippe über seiner Wirbelsäule (hier kann man nur rätseln wie das passiert ist) wahrscheinlich irgendwann mal gebrochen. Sein Herz müssen wir kontrollieren lassen, das ist vergrößert. Mit seinen Augen waren wir ja beim Augenarzt, zweimal am Tag Optimune, Keratitis ist der Befund. Das rechte Auge ist schlimmer wie das linke Auge.
 

ellipirelli

My-Mopsfanatiker
ach, mein gott, was er alles durchmachen muss. ich drücke ihm wirklich alle daumen🍀und wünsche gute und alsbaldige genesung:gute: liebe grüsse an euch, ulrike mit elli
 

Karin

My-Mopsfreak
Falko

Och was für ein bildhübsches Möpschen.:love: Ich drücke die Daumen, dass es Dir bald besser geht. Aber schon jetzt hat ein neues Leben begonnen, bei Deinen tollen Pflegeeltern.:herz:

Hätte ich nicht schon 2 Schätze, würde ich mich für Dich bewerben, Du süßer Knopf.❤️❤️❤️❤️❤️
 
So wir wollen auch mal wieder was von uns hören lassen.
Falkos 2 te Ergebnisse vom Kot waren ja auch komplett negativ. Jetzt testen wir uns mit Futter durch. Wir sind stolz das er jetzt schon mehrere Tage eine feste Wurst am Tag hätte. Seine Ohren werden besser von Tag zu Tag. Seine nasenfalte ist ausgeheilt. Spazieren gehen liebt er jeden Tag mehr, er freut sich so wenn man das Geschirr im die Hand nimmt. Das ist einfach herzlich. So wie es ausschaut mag er keine Huskys, vll hat ihn ein Husky gebissen (Die Stelle verheilt am Kopf auch immer besser) ansonsten möchte er bisher alle Hunde vom weißen Schäferhund bis französische bulldogge. Wenn es um futterzeit geht wird er immer sehr aufgeregt aber da versuchen wir auch Ruhe rein zu bringen. Alleine bleiben klappt noch nicht. Aber auch daran arbeiten wir jeden Tag. Alles im allen hat er sich gut eingelebt.
 
Wir wollen euch heute mal ein aktuelles Bild von ihm zeigen. Wir finden er hat sich wunderbar gemacht :love: diese Woche geht's nochmal zur tierklinik. Da wir leider seinen Durchfall immer noch nicht in Griff bekommen haben. Dazu melden wir uns aber dann wieder
 

Anhänge

  • 20171029_115200.jpg
    20171029_115200.jpg
    51,1 KB · Aufrufe: 259
Ja, Falco sieht sehr proper aus - ganz toll was ihr bisher schon geschafft habt.
ich hoffe, dass ihr den Durchfall auch noch in den Griff bekommt und bald die Ursache dafür wisst.
Alles Gute weiterhin für euch :huhu:
 
Wir melden uns auch mal wieder. Wir waren ja nochmal in der Tierklinik, dort wurde Blut abgenommen.
Falko hat eine seltene Autoimmunkrankheit, sie nennt sich Morbus Addison mit Schmidt Syndrom. Das heißt, das seine Nebennierenrinde kein Cortisol( Kortison) produziert wird. Das Schmidt Syndrom ist die Schilddrüsenunterfunktion.

Falko muss also sein Leben lang Kortison bekommen. Dieses muss die erste Zeit jede Woche getestet werden, nach der richtigen Einstellung werden die Wochenabstände zur Kontrolle erhöht. Mittwoch haben wir den Termin zum Schallen des Herzens. Danach melden wir uns natürlich wieder bei euch.
 
So wir waren am Mittwoch beim Bioresonantztest. Da Falko ja leider von Anbeginn immer starken Durchfall hat. Unser TA und Klinik sich kein Reim drauß machen konnten. Da ja alle Ergebnisse immer negative waren. Er hat keine Allergien, sondern Bakterien und Viren die jetzt zum vierten mal mit Antibiotika behandelt werden.

Sie sind sehr resistent. Aber wir geben nicht auf. Er ist vom Gewicht durch die extremen Durchfälle jetzt leider auf 10.4 kg runter. Er bekommt ca. 600 bis 800 g Futter am Tag. Damit er hoffentlich zunimmt. Welpenaufzuchtsmilch bekommt er zusätzlich. Es war stellenweise so schlimm das ihm der Durchfall so aus dem Popo lief. Armer Schatz.

Wir hoffen, das wir die Viren und Bakterien bald endlich vollkommen los sind. Wir machen die Bioresonanz jetzt als Therapie. Da wir auch durch das Cortison bei der normalen tierärztlichen Untersuchung verfälschte Ergebnisse hätten. Ein schönes erstes Adventwochenende euch allen
 

Karin

My-Mopsfreak
Falko

lieber Falko, ich hoffe, dass es Dir besser geht. alles Gute für Dich und ich drücke ganz doll die Daumen. :love::love::love:
 
:danke: Guten Morgen,
Wir wünschen euch noch ein frohes neues Jahr :danke: Silvester hat falko mit Kumpel Jerry und natürlich Bella verbracht. Einwohner noch vermuten das es bei falko und Jerry ein wettschlafen war :sfrech: Silvester hat ihm nichts ausgemacht. Einmal.kurz gebellt. Weil was ist das zu nachts schlafender Zeit so laut.
Bei Falko ist momentan soweit alles in Ordnung. Wir haben weiche Würste und Brei. Kein Durchfall, man merkt gleich das er sich viel wohler fühlt ohne Drang ständig zu müssen. Aber das kann ja jeder nachvollziehen. Wir haben nächsten Freitag die dritte biorisonatz Sitzung. Wir sind gespannt :frech: bei der letzten hat er seine Allergie Preis gegeben, Gerste/ Heu/ Stroh das ist aber eher das geringste was dem großen momentan stören sollte. Der Herr freut sich so seines Lebens. Jede gassirunde wird sich fast überschlagen. Überhaupt überall mit hin dürfen ist für ihn so toll. Fernseh schauen ist immer noch schwierig. Da er auf Geräusche und Bewegungen im Fernseher reagiert. Wir legen ihn meistens mit dem Popo zum bildschirm :sfrech: dann merkt er das nicht :frech:
Fressen kann der Herr immer noch nicht genug bekommen. Im beiderlei Hinsicht. Verfressen wie eine bergziege, aber er kann es auch gebrauchen. Schöne Grüße von uns besonders von falko :huhu: ein schönes Rest Wochenende euch
 
Oben