Pflegestellen Tagebuch Magnum

Hallo Ihr Lieben,
ich bin Magnum, ein 5 Jahre alter Brabanter Griffon Rüde. Seit einigen Wochen bin ich jetzt in meiner Pflegefamilie in Anröchte. So langsam habe ich mich bei meinen Pflegeeltern eingelebt. An die 3 Artgenossen ( ein Rüde:nee: und 2 Hündinnen:daumen1: )die da leben, habe ich mich mitlerweile gewöhnt. Mit dem Rüden habe ich so meine Schwierigkeiten. Beim Tierarzt war ich auch schon. Der Rundum Check ist ganz gut ausgefallen. Am Hinterteil fehlt mir noch ein bisschen Muskulatur, da arbeiten wir jetzt dran. Da ich sehr gerne laufe, Laufen ist eine Leidenschaft von mir, dürfte das keine Schwierigkeit sein. Ich bin ein sehr toller und bemerkenswerter Hund, aber noch ein bisschen ängstlich. Ich muss auch noch einiges lernen, aber ich denke das kriege ich und mein neues Frauchen/Herrchen schon hin.
Wo ich herkomme ging es mir nicht so gut, deshalb wünsche ich mir ein liebevolles Zuhause, wo ich ein glückliches Hundeleben führen kann.
20190915_065703.jpg

IMG_20191013_132251.jpg
20190915_070921.jpg
20190919_111300.jpg
20190915_173216.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
oh wie hübsch :love: :love: :love:, wäre er nicht perfekt bei euch um das Kleeblatt zu perfektionieren ? :herz: :herz:
ich wünsche ihm ein ganz besonders schönes daheim und hoffe und wünsche ganz stark das ihr zum Pflegestellenversager :test: :test: werdet !!!
 
Oh was für ein liebenswürdiger Kerl! Alles gute auf der Pflegestelle und dass er ein schönes Für-Immer-Heim findet :dance:
 
Hallo, wollte mal Nachfragen inwiefern Magnum Schwierigkeiten mit dem Rüden hat? Kommt das vom ihm aus oder dem anderen Rüden? Und in wie weit das mit dem Lernen gemeint ist? Zwecks Erziehung oder fängt man da beim Grundstein Stubenreinheit an? Würde mich wahnsinnig über eine Antwort freuen :-) LG Julia
 
Zuletzt bearbeitet:
Hallo, wollte mal Nachfragen inwiefern Magnum Schwierigkeiten mit dem Rüden hat? Kommt das vom ihm aus oder dem anderen Rüden? Und in wie weit das mit dem Lernen gemeint ist? Zwecks Erziehung oder fängt man da beim Grundstein Stubenreinheit an? Würde mich wahnsinnig über eine Antwort freuen :-) LG Julia
Hallo Julia,
Die Schwierigkeiten mit dem Rüden kommen von Tyson, der ist sehr eifersüchtig. Sind auch noch nicht lange zusammen. Nach unseren Erfahrungen gibt sich das mit der Zeit und die Rüden gewöhnen sich aneinander. Mit Lernen meine ich Kommandos etc. Stubenrein ist er, jedoch markiert er noch sein Revier. An der Leine geht er perfekt, ohne Leine in der freien natur bleibt er beim Rudel und läuft nicht weg. LG Peter
 
Hallo Peter:-)
Danke für Ihre schnelle Antwort. Na das klingt ja unproblematisch und mit Geduld und Liebe kriegt man letztendlich alles hin! Na dann hoffe ich mal das mein Partner und ich die Chance haben Magnum kennen zu lernen. LG Julia
 
Hallo zusammen, ich, Magnum, habe schon einige Zeit nichts mehr von mir hören lassen. Das liegt daran, dass ich in der letzten Zeit mit der Eingewöhnung in die Pflegefamilie und mit dem Kennenlernen von Chilli, Betty und Tyson beschäftigt war. Dann musste ich auch nochmal zum Tierarzt, denn es war noch ein Röntgentermin für mich reserviert. Das habe ich jetzt hinter mir und habe leider eine nicht so tolle Diagnose erhalten. Der hat bei mir HD festgestellt. Das heißt, dass es mit dem Leistungssport nichts mehr wird. Ich bin aber sonst Quietschfidel, laufe auch nach wie vor sehr gerne und die Strecken die ich mit meiner Pflegemutti und meinen Kumpels laufe sind schon beachtlich. Es macht Riesenspaß und mal ehrlich, es muss ja kein Maraton sein. Ich hoffe ihr mögt mich weiterhin so wie ich bin, auch wenn ich jetzt durch diese nicht so tolle Einschränkung ein etwas anderes Hundeleben führen muss.
DSCI1327.jpgDSCI1366.jpgDSCI1341.jpgDSCI1384.jpgDSCI1409.jpg
 
Oben