Weiße Husky-Mischlingshünden in Bochum-Linden gefunden

Ich habe die Hündin geszern Mittag bei uns im Wald gefunden ! Sie ist immoment im Tierheim Bochum und wartet vergebens auf ihren Besitzer ! Wenn sie einer kennt bitte bitte melden sie sich beim Tierheim ! Ich kann mir nicht vorstellen das sie ausgesetzt ist und zu keinem mehr gehört !

20141207_140041.jpg
 
wie Anne schon sagt, der Jagdinstinkt geht gerne mit ihnen durch. hatten eine schreckliche Geschichte von einem Düsseldorfer Freund , dessen Husky ging in den Rheinwiesen auf Schafjagd und kam Blutrot zurück, er ging anschließend in ein spezielle Schule und wurde etwas gezähmt. das Haus bekam einen höheren Zaun und alle mußten noch mehr auf ihn aufpassen. es war eine schreckliche Geschichte , auch der Schäfer bekam seine Entschädigung , erzählte aber das das sehr oft passiere und auch seine Hütehunde von solchen Hunden angegriffen werden....

hoffe das er wieder von seinen Besitzern abgeholt wird.
 
Zuletzt bearbeitet:

Titus

My-Mops Powermops
Das verstehe ich auch nicht, sie ist so ein schöner Hund. Hoffentlich nimmt es ein gutes Ende, besonders für die kleine Schönheit.
 
Es nimmt leider kein schönes Ende ... das ordnungsamt hat gerade bei uns angerufen ! Sie sind am freitag nach unserer tippgabe sofort raus gefahren um die besitzter zu fragen , die mutmaßlichen besitzter haben sofort eingelenkt und zugegeben das der hund ihnen gehört ! Sie haben ihn vor ca drei monaten geholt und dann wollten sie ihn einfach micht mehr haben und haben gedacht der wald sei die beste Möglichkeit ! Sie haben sofort gesagt das sie den hund nicht mehr haben wollen und der kann im tierheim bleiben ... aber das ordnungsamt sagte schon das sie ordentlich bestraft werden ! Ich frage mich nur woe ich mch demnächst verhalten soll wenn ich die mal im wald treffe weil diese familie besitzt noch einen kleinen hund ! Ich kann das nicht verstehen und bin total schockiert ! Was gibt ea für menschen ..?
 
Es nimmt leider kein schönes Ende ... das ordnungsamt hat gerade bei uns angerufen ! Sie sind am freitag nach unserer tippgabe sofort raus gefahren um die besitzter zu fragen , die mutmaßlichen besitzter haben sofort eingelenkt und zugegeben das der hund ihnen gehört ! Sie haben ihn vor ca drei monaten geholt und dann wollten sie ihn einfach micht mehr haben und haben gedacht der wald sei die beste Möglichkeit ! Sie haben sofort gesagt das sie den hund nicht mehr haben wollen und der kann im tierheim bleiben ... aber das ordnungsamt sagte schon das sie ordentlich bestraft werden ! Ich frage mich nur woe ich mch demnächst verhalten soll wenn ich die mal im wald treffe weil diese familie besitzt noch einen kleinen hund ! Ich kann das nicht verstehen und bin total schockiert ! Was gibt ea für menschen ..?
normalerweise müßte man ihnen den anderen Hund auch wegnehmen, aber der leidet dann daran wie ein Hund.
ich kann das auch nicht verstehen, wahrscheinlich waren sie mit seiner Art als Husky überfordert, da hätte man sich aber Hilfe holen können oder das Tier in gute Hände versuchen abzugeben, ein Tier das einem vertraut und auch einem anvertraut wurde so sich selbst zu überlassen zeugt von großer unreife dieser Leute.
es ist einfach nur traurig , gemein und eine riesensauerei. zum :kotz: :banghead:

hoffe die Strafe fällt hoch genug aus , damit sie sich nicht wieder einen anderen Hund zulegen und den auch so behandeln.

hast DU denn vorher mit denen geredet oder nur sie gegrüßt ?ich würde wenn ich ihnen begegne ihnen nur sagen das ich das das allerletzte finde ein anvertrautes Geschöpf so zu behandeln und sie danach nur noch ignorieren.....
 
Ich kannte sie nie persönlich nur beim vorbeilaufen hat man halt hallo geaagt und mehr nicht ! Wo ich das erfahren habe das die es sind bin ich nicht hingegangen und habe geklingelt ich wollte sie nicht Vorwarnen wegen dem ordnungsamt nachher lassen die noch etwas verschwinden oder sonstiges man weiß ja nie was das für leute sind ! Wenigstens hat es sich aufgeklärt ...
 

Titus

My-Mops Powermops
Ich denke, jetzt hat sie wenigstens die Chance auf ein schönes und liebevolles Zuhause. Das Tierheim nimmt Interessenten genau unter die Lupe. So war es bei uns jedenfalls. Ich drücke ihr die Daumen, daß sich ganz schnell ein Liebhaber dieser Rasse in sie verliebt. :herz:
 

Dani&Carlos

Mein Traummops
Das ist einfach eine riesen Sauerei.......Bei solchen Leuten könnte ich nur noch kotzen:kotz:
Aber für die schöne Maus ist es mit Sicherheit das Beste, so wird sie hoffentlich ganz schnell ein schönes zuhause finden, wo sie sehr geliebt wird!!!
Wir drücken hier ganz feste die Daumen, damit sie nicht so lange im Tierheim hocken muss......
 
Oben