Thysons Pflegetagebuch (UPDATE)

Thyson ist 8 Jahre alt und musste in den letzten ca. 2 Jahren negative Erfahrungen machen.
Er durfte nie wirklich ankommen da man ihn falsch eingeschätzt hatte, dann wurde er noch von einem großen Hund gebissen in einer Familie wo er mit zusammen gelebt hatte.

Thyson ist ein ganz toller Bub der hört sehr gut auf seine Kommandos.Kuschelt sehr gern ob auf Couch oder im Bett( falls er im Bett nicht erwünscht ist muss man ihn ins Körbchen schicken und dort bleibt er dann auch)
Er kommt mit meinen Hunden und Katzen super zurecht.Geht gerne spazieren und läuft auch gern ohne Leine (wo weit und breit keiner ist ).
Mittlerweile spielt er auch mit meinen beiden Hunden und auch mit dem Welpen von meinen Eltern draußen.
Er ist so stubenrein wir gehen 3/4 mal am Tag raus.
Nur zu Anfang sollte er eine Rüdenbinde tragen da er erst mal markieren wird aber das nach ca. 3-4tagen ablegt.
Auch wenn ihr Einkaufen/Ärzte usw. müsst, wo er nicht mit darf sollte er zu Anfang eine Rüdenbinde tragen.Da der kleine Bub ungern alleine ist und somit einmal Protest pinkelt.

Thyson ist wie man liest nicht gerne alleine was er aber bei mir MUSS.
Zu anfangs rannte er mir hinterher wenn ich gehen wollte und bellte mich wie verrückt an und als ich draußen war hat er für 3-5min. gewinselt und gejault.

Seit ein paar Wochen klappt es sehr sehr gut, wenn ich gehen will schick ich ihn weg(auf sein Platz) und kann ihn ruhe die Wohnung verlassen (auch das Protest pinkeln ist schon fast Geschichte). Es kommt mittlerweile wirklich selten vor das er mal bellt wenn ich die Tür schließe.Ich Regel das so das ich die Tür noch mal öffne und ihn wieder weg schicke dann hört er sofort auf und geht.
Es gibt dann noch ein paar Dinge die zu anfangs wenn ihr den kleinen Bub ein endgültiges Zuhause schenken wollt zu beachten.
Als er zu mir kam hab ich ja erfahren das er den Besuch anbellt und anknurrt und somit hab ich kein Besucher bei mir eingeladen und die klingel abgestellt, so daß er in ruhe ankommen kann.
Nach paar Wochen kam dann der erste Besucher.Der kleine Bub hat zur Sicherheit seine Leine und ein Maulkorb um bekommen.Wenn man ihn beruhigt so das er runter kommt durfte er an dem Besucher schnüffeln und wollte gestreichelt werden.

Paar Wochen später kam der zweite und dritte für ihn fremder Besuch, wo er nur an der Leine gehalten wurde. Dort zeigte er seine Positive Seite und rannte freudestrahlend zum Besuch, somit durfte die Leine auch ab(aber auch nur , weil ich seine Körpersprache kenne)
Warum macht der kleine Bub das?!
Er versucht sich nur selbst zu schützen da er vor fremde Menschen angst hat. Ist genau wie beim Gassi gehen dort werden Leute angebellt die Hunde an der Leine haben egal ob gross oder klein und wenn andere Leute dich ansprechen.
Aber auch das wird man im griff bekommen er hatte ja schon kleine Fortschritte gemacht.
Wir haben auch ein Trainingsplan von einer Hundetrainerin bekommen.

Thyson braucht ein Zuhause wo er nicht lange alleine bleiben muss.Die zeit haben ihm in sein neues Zuhause Geduld, liebe und Geborgenheit schenken so das er endlich merkt hier bin ich Zuhause und bleibe für immer.
Wo keine Kinder im Haushalt leben.
Die mit klar kommen das zu anfangs viel mit Maulkorb gearbeitet werden muss.(bis ihr seine Körpersprache kennen gelernt habt)
 
Videos

Das ist nur ein Video mit seinem Maulkorb��^^

So lief es ganz am Anfang ab wenn man raus gehen wollte was jetzt zum Glück nicht mehr so abläuft ^^

So seht ihr was ich meine bei fremde Menschen mit dem bellen die Dame hat er dort das zweite mal auf der Hundewiese gesehen und hier lief es schon besser an als zu Anfang und ließ sich streicheln ohne extrem angst zu haben.^^
Wie man sieht hört er Spitze^^
Und bei mähnchen machen betet er dabei :)
^^
Die Bande am spielen ^^
 
Zuletzt bearbeitet:
Fotos von Thyson

20181008141857_IMG_0024.jpg20181008142331_IMG_0061.jpg20181105_105854.jpg20181105_093159.jpg
20181018_155909.jpg
 
F

Fritz

Guest
f61cb9d5-ca4d-46b9-8fb0-9af07e91fd4f.jpg Grüße vom kleinen Thysonbär,
er musste über Weihnachten in den Zwangsurlaub bzw in die Landverschickung, da sein Pflegefrauchen Kim auch mal in Urlaub fahren wollte.
17e4646d-8d02-4065-97a4-93110fd3f292.jpg IMG_8316.jpg IMG_8332.jpg IMG_8362.jpg IMG_8327.jpg IMG_8262.jpg IMG_8246.jpg

Er hat sich im Rudel vorbildlich verhalten, war den Besuchern zu Weihnachten sehr zugetan und hat sich bekuscheln lassen.

IMG_8314.jpg :huhu::herz:
 
Tysons positive Veränderungen

Hallo ihr Lieben wie ihr lesen konntet, war er über Weihnachten eine Woche in Urlaubsbetreuung, was soll ich sagen ich hatte erst bange, das es nicht klappt da er dort in einem grossen Rudel (12Hunde) leben musste und über Weihnachten auch viel Besuch kam.
Er hat sich super gemacht. Alle fanden in ganz toll und konnten es nicht verstehen, das er so oft sein Zuhause wechseln musste.

Positive Veränderung :
Er kann alleine bleiben, draußen auf der Hundewiese ohne Leine laufen, er läuft mal bellend zu fremden Hunden, aber mit einem Abstand, wenn er merkt die machen nichts, geht er auch sehr vorsichtig hin und schnüffelt. Wenn er an der Leine ist und andere Hunde an der Leine trifft pöbelt er, man kann ihn schnell beruhigen oder man lässt ihn schnüffeln, wenn der andere Hund nicht zurück bellt.
Es hört sich bei im schlimmer an als es ist, er hat halt so ein bellen, wo viele Angst bekommen, aber es ist nichts, er spielt auch so mit dem Bellen.
Besucher werden herzlich begrüßt.

Ach ja und letzte Woche hatte er eine kleine OP an der linken Schulter ein Mastzelltumor, er ist gutartig.

Hier hatten wir uns mit einer Bekannten zur Gassirunde getroffen und sind mit fremden Hunden, die Tyson nicht kennte gelaufen, was super klappte und er sich sogar in den Rüden verliebt hatte.

Das Video ist sooo ssüß und lernt sehr schnell er macht alles was du willst.
 
Zuletzt bearbeitet:
F

Fritz

Guest
99349d44-65ed-4a6f-aa0d-7add56924b88.jpg Nochmal Fotos von Thyson gefunden als er Weihnachten zu Besuch war:love: ....der kleine Kuschler

594f0b28-2930-494d-95dc-ca64874ae4de.jpg a4000fcb-0d8c-4078-9cc8-4ccbbde15376.jpg ..mit Ferdinand 5deef2dd-ada8-40ee-a997-76bd417804e5.jpg viel Glück du kleiner Freund:herz:
 
Oben