Tagebuch Blacky

Hallo Leute, heute möchte ich mich mal vorstellen.
IMG-20210408-WA0017.jpg

Ich bin der Blacky, ein neun Jahre alter unkastrierter Mopsmann.
Seit einer Woche wohne ich jetzt bei meiner Pflegemutti, zusammen mit zwei Hundedamen.
Am Anfang war ich sehr aufgeregt und habe geschnauft wie eine Dampflock.
Da ich nicht so gut sehe bin ich erstmal die Wohnung abgelaufen und habe alles beschnuppert.
War Alles sehr aufregend. Nach ein paar Runden Leckerchen ging es dann schon besser. Wir haben geschmusst bis mir schwindelig war, hach wie habe ich das vermisst.
Der nächste Tag war dann auch gut, spazieren gehen, schmusen, alles kennenlernen usw.
Am Freitag dann habe ich die Pflegemutti echt geschockt, auf einmal bin ich umgefallen, habe gehechelt, geschnauft und gekrampft. Danach war ich sooo müde und habe erstmal was getrunken, gegessen und geschlafen.
Am Samstag waren wir dann beim Tierarzt, dass ganze hat Pflegefrauchen doch Angst gemacht.
Wegen des Krampfanfalls habe ich ein Medikament für Notfälle bekommen. Die Tierärztin hat des weiteren festgestellt, dass ich fast nichts mehr sehe und deswegen bekomme ich jetzt 2x am Tag eine Salbe und 3x am Tag Tropfen für meine Augen. Das ist Okay, wenn dann leicht mein Gesicht massiert wird ist es sogar ganz schön.
Witerhin sind mein Ohren aufgrund einer Futtermittelallergie angeschwollen und entzündet. Ein Tropfmedikament soll es richten und ich bekomme zur Zeit Pferd mit Süßkartoffel zu fressen. Echt Lecker!!!
Bie heute habe ich keinen Krampfanfall mehr bekommen und es geht mir echt gut.
IMG-20210408-WA0016.jpg
Spazieren gehen und schnüffeln sind echt toll, das mache ich total gerne, wenn die blöde Treppe nicht wäre! Die sehe ich kaum und die Pflegemutti muss beim runter gehen helfen. Hoch geht dann recht gut, auch ohne hilfe.
Schmusen ist natürlich der Knaller und wenn ich meine es war noch nicht genug, motze ich ein bisschen und dann geht es weiter. Wegen des Krampfanfalls sind wir noch in Behandlung und ich werde komplett auf den Kopf gestellt. Ich hoffe das war nur wegen der Aufregung in ein neues zu Hause zu kommen. Frauchen sagt ich bin eine echte Kuschelkugel, wenn ich nicht den Motzkopp raushängen lasse.

So, für heute erstmal genug, melde mich bald wieder und sage Euch Bescheid wie Alles weiterläuft.

Schnauf Schnauf
IMG-20210408-WA0014.jpg Euer Blacky
 

Anhänge

  • IMG-20210408-WA0017.jpg
    IMG-20210408-WA0017.jpg
    521 KB · Aufrufe: 150
Lieber Blacky, du bist ja ein ganz Netter. Wir drücken die Daumen, dass alles gut wird Und sind auf neue Nachrichten gespannt.
Barbara und Sam
 
IMG-20210425-WA0005.jpg

Hallo Ihr Lieben,

ich bin es, der Blacky. Bin jetzt von vorne bis hinten durchgechecht! Meine Organ- und Blutwere sind in Ordnung, die Augen und Ohren den Umständen ensprechend. Richtig gut sehen werde ich nie wieder, aber das stört mich nicht, ich renne trotzdem los wenn es nach draußen geht und in der Wohnung habe ich auch keine Probleme. Ich hatte auch keinen Krampfanfall mehr.

Wir waren bei einer Chiropraktikerin, die sagt meine Gelenke und Knochen könnten besser sein. Ich bekomme jetzt Vitamin B und ArthroStar, Pflegefrauchen macht immer Übungen mit mir, die Sie uns beschrieben har, damit meine Muskeln aufgebaut werden und sich mein Gangbild verbessert. Jetzt aber genug von der Gesundheit.

Seit ein paar Tagen passiert hier Komisches.
Ich makiere für mein Leben gerne! Aber seit kurzem, wenn ich mich umdrehe und mein Werk beschnüffeln will... Was soll ich sagen, da riecht nix!!!!
Ob das damit zusammen hängt, dass Pflegefrauchen mir immer so ein Ding um den Bauch bindet und dabei murmelt: "Nicht mehr an meine neuen Möbel du Pipimax." ist schon merkwürdig, aber Draussen klappt es immer noch Prima.
Langsam gewöhne ich mich ein und meckere auch schon mal die Damen an. Die liegen aber auch immer in dem Körbchen in das ich mich legen will und gehen dann auch nicht weg.
Na ich hab ja immer noch meinen Lieblingsplatz auf dem Sofa. Da leg ich mich jetzt wieder hin, bis Pflegefrauchen aufsteht und rumläuft. Dann muss ich ihr immer folgen, damit sie nicht plötzlich verschwindet. Sie nennt mich einen Schatten.

Bis dann
Euer Blacky
 
Lieber Blacky, du bist so ein bildhübsches, süßes Kerlchen, bestimmt wickelst du alle deine Menschen um das Pfötchen 😊und findest bald einen tollen Dauerplatz!Leider habe ich keinen Garten...
 
Oben