Pflegetagebuch Lilli

Hallo Ihr Lieben,

ich heisse Lilli, bin ca. 11-12 Jahre alt und kastiert.Ich bin seit Sonntag den 18.03 bei meiner Pflegefamilie und ich fühle mich dort richtig wohl. Ich hatte schlimmen Durchfall, was aber vermutlich vom Stress und der Umstellung kam, meine Pflegemutti probiert jetzt das passende Futter für mich zu finden.

Ich verstehe mich mit dem Rudel in meiner Pflegefamilie sehr.

Nächste Woche gehe ich erstmal zu TA und lasse mich durchchecken.

Liebe Grüße

Eure Lilli6659E674-EEA8-4745-B723-A6422BF91635.jpg FBE8A49A-3998-4B78-B616-3A9D2ACA1F5D.jpg IMG_1585.jpg IMG_3132.jpg IMG_4267.jpg
 
Update

Hallo Ihr Lieben,

heute war ich beim TA und ich bin soweit gesund. Es wurde mir Blut abgenommen, die Ergebnisse bekommt meine Pflegemutti heute nachmittag. Ich habe nur ein paar Alters - Weh-Wehchen, ich habe Arthrose. Meine Augen sind auch nicht mehr die Besten, aber es beeinträchtigt mich nicht.
Jeden Morgen waren meine Augen sehr verschmoddert und ich habe mich gejuckt, aber seit ich Apoquel nehme, ist das weg. Vermutlich habe ich Heuschnupfen....
Gefüttert wird Rind und Geflügel, bitte kein Trockenfutter.


So das wars von mir.

Eure Lilli

Wir stellen uns für Lilli folgendes Zuhause vor: Es könnten ältere Menschen sein, die noch gut zu Fuß sind, da Lilli zur Zeit nicht so lange Strecken laufen kann, wobei ein Buggy da Abhilfe schaffen könnte.. Vielleicht ändert sich das unter den passenden Medikamenten und Nahrungszusätzen noch. Lilli könnte alleine oder zu einem älteren Rüden oder älteren, ruhigen Hündin vermittelt werden.

Lilli T. 2.jpg
 
Update

Hallo Ihr Lieben,

zur Zeit geht es mir einigermaßen gut. Mein Blutbild ist in Ordnung, aber meine Ohren und Augen nicht.
Ich habe eine massive Ohrenentzündung, meine Pflegemutti schüttet mir dauernd etwas ins Ohr. Ich hoffe, ich habe diese Entzündung bald überstanden. Mein rechtes Auge produziert keine Tränenflüssigkeit mehr, deshalb muss ich mein Leben lang dreimal täglich getropft werden. Das macht mir nichts aus.

Leider ist noch ein Alters Weh-Wehchen hinzugekommen, ich bin leider ein bisschen undicht. Ich verliere immer wieder ein paar Tropfen und dafür bekomme ich einen Saft. Damit ist es ein bisschen besser.
So das wars von mir.

Bis bald eure Lilli
 
Hallo Lilli, zum Glück hast du eine prima Pflegemama. Wünschen euch eine schöne Pflegezeit, lg von Helga, Gertrud und die Möppel (Tilly im Herzen):huhu:
 
Also Sabine ist eine Super-Duper-Pflegemutti :dance::dance::dance: und sie ist auch nach der Vermittlung IMMER für einen da, obwohl sie ja sooo sooo viele Notmöpse aufnimmt und sogar schon vermittelt bevor sie hier überhaupt als Notmöpse auftauchen :herz:
An dieser Stelle ein ganz herzliches Dankeschön an Dich, liebe Sabine:love:

@ Sabine: Carlos wird immer selbstsicherer ... denke, er hat jetzt verstanden, dass er ein endgültiges Zuhause gefunden hat
 
Lilli

Liebe Sabine,

wir haben uns in Mops Lilli verguckt!

Unsere kleine Maus Emma (Französische Bulldogge), ist in der letzten Woche verstorben. Zwar trauern wir momentan noch sehr um sie, sind jedoch auf der Suche nach einer grauen Schnauze. Unser 2 Bulli Vincent ist allein zurückgeblieben und leidet nun sehr. Er ist 8 Jahre, im Geist noch jung, aber körperlich bereits sehr angeschlagen. Er leidet an Arthrose und Spondylose und schafft derzeit auch eher kleinere Runden (bis zu 45 min). Gerne würden wir einer älteren Dame ein Körbchen zum Kuscheln anbieten.

Gerne würde ich weitere Informationen zu Lilli erhalten um besser abschätzen zu können, ob die kleine Motte zu uns passen könnte!

Viele Grüße

Jessica
 
Update

Hallo Ihr Lieben,

ich habe seit 2 Wochen eine Gastritis und ich bin jetzt auf dem Weg der Besserung. Ich muss jetzt auf Dauer ein Diätfutter fressen, was mir sehr gut schmeckt. Zur Zeit brauche ich noch viel Ruhe. Leider ist meine Inkontinenz schlimmer geworden, sodass ich nachts eine Windel tragen muss. So das wars von mir

Eure Lilli

P.s. Auf dem Bild bin ich mit meiner Pflegemutti
 

Anhänge

Update

Hallo Ihr Lieben
Leider musste ich meinen Pflegemops Lilli gestern gehen lassen. Sie hatte einen Gallenblasentumor. Ihr ging es immer schlechter. Es tut so weh.
Meine liebe Lilli
Du hattest noch eine schöne Zeit bei uns. Ich vermisse deine nassen schleckerküschen. Du hast jetzt keine Schmerzen mehr und dir ist nicht mehr übel.
Run free meine Liebe Lilli ❤��

lch vermisse sie sehr.
 
Oben