Pflegestellentagebuch Asta

Hallo Ihr Lieben.
Ich bin Asta ein kleiner sechs Jahre alter Mopsjunge. Ich wurde von privat aus Zeitmangel abgegeben. Leider kannte ich vorher nicht sehr viel, was ich aber jetzt alles lerne. Ich vertrage mich mit dem Rudel meiner Pflegefamilie sehr. Ich habe auch eine Lieblingskatze, mit der ich sehr gerne Kuschel. Ich bin ein sehr friedlich, neugieriger Mops und ich laufe sehr gerne im Garten meiner Pflegefamilie rum und ich gehe sehr gerne spazieren. Leider habe ich ein sehr große Probleme mit meinem Rücken. ich habe das Kauder Equine Kompressionssyndrom, dadurch kann ich nicht richtig mit den Hinterbeinen laufen und ich verliere Pipi und Häufchen. Das macht meinen Pflegeeltern nichts aus. Ich gehe auch regelmäßig in der Wanne schwimmen, das tut meinem Rücken sehr gut. Ich bin ein typischer Mops, ich laufe meiner Pflegemutti überall hinterher, weil ich sie unheimlich lieb habe.

Heute morgen wurde ich kastriert, da ich einen Hoden im Bauchraum hatte. Ich habe alles gut überstanden und ich ruhe mich jetzt aus.

So das wars von mir.

Euer Asta
 

Anhänge

Marion&Dela

My-Mopsfreak
Hallo lieber Asta, Du bist ein kleiner süßer Schatz und ich bin mir ganz sicher das sich viele bei Deiner Pflegemama für Dich bewerben werden ❤
Wir haben leider keine Badewanne (obwohl Dela würde sagen, zum Glück keine Badewanne) sie ist eine Wasserscheue Mops Dame 😊

Dela und ich wünschen Dir ein liebevolles für immer Zuhause ❤☘❤☘
 
Hallo, Asta, du hats du aber Glück gehabt, wir freuen uns sehr für Dich und wünschen Dir und Deiner Familie alles Gute !! Wenn du so da sitz, erinnnerst du mich an meinen Mops Chester, wir haben morgen CT Termin, Verdacht degenerative Myelopathie / Polineuropathie oder Cauda Equina. Das sind doofe Erkrankungen... aber auch damit kann man sich noch ein paar schöne Jahre machen, nicht wahr?! Herzliche Grüße, Inka und Boo
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben