Tagebuch Chipi

Hallo Ihr Lieben,

Chipi ist seit 29.November 2018 bei uns auf der Pflegestelle. Er ist eine Abgabehund. Als er zu uns kam, konnte er ganz schlecht laufen und schürfte sich die Pfoten auf. Durch Schmerzmedikamente, regelmäßiges Gassi gehen( Chipi kann nur kleine Runden gehen), Physiotherapie und spielen mit den anderen Hunden aus unserem Rudel, ist es schon viel besser geworden. Er schlürft nicht mehr mit den Pfoten. Chipi hat Probleme mit der Halswirbelsäule und der Lendenwirbelsäule.
Dadurch hat er leider ein Inkontinenzproblem mit Pipi und Stuhlgang.
Chipi ist 9 Jahre alt, unkastiert und sucht ein Zuhause mit einem vorhandenen Hund, der ihn zum Spielen animiert. Dieser sollte aber nicht zu jung sein.


Bis bald

Sabine (Pflegemama) von Chipi
 

Anhänge

Update

Hallo Ihr Lieben
leider habe ich keine guten Neuigkeiten von Chipi.
Er hat jede Menge Baustellen , Prostata, Blase, chronische
bauchspeicheldrüsenentzündung, chronischene Gastritis
und einen Tumor an der Leber.
chipi bleibt als Dauerpflegling bei uns auf der pflegestelle

liebe grüsse
sabine
 
oh je alles gute für Chipi, ist schon traurig wie vernachlässigt er war. bei dir und deinen süßen Fellnasen wird er aber bestimmt eine tolle zeit genießen können. :love::gute:
 
Oben