Pflegetagebuch Mopsi Mops

Hallo Zusammen,
mein Name ist Mopsi Mops und seit dem 18.02.2024 lebe ich als Dauerpflegling bei der Südharzer Rasselbande .
Im September letzten Jahres verstarb mein Herrchen, wo ich 15 Jahre gelebt habe und mit ihm viele Abenteuer und Reisen erleben durfte, deswegen war es um so schlimmer, als er auf einmal nicht mehr da war.
Die ersten Wochen habe ich mein Pflegefrauchen ganz gut auf Trab gehalten, nächtliche Bellattacken , rumjaulen, nicht zur Ruhe kommen waren Tag und Nacht auf dem Programm. Das hat sich jetzt gelegt und ich genieße es, wenn ich meine hundischen Kumpel und auch meine Pflegefamilie um mich habe.
Da mein Augendruck erhöht ist bekomme ich zwei mal am Tag Augentropfen, das lasse ich mir ohne murren und knurren gefallen, mein Fell wächst auch wieder nach und ich sehe nicht mehr so gelöchert wie am Anfang, als ich hier angekommen bin, aus .
Meine Pflegemama kocht immer ganz leckere Sachen für uns und gegen eine Leberwurststulle habe ich auch nichts einzuwenden, hier muss unbedingt im Laden ein Leberwurstabo abgeschlossen werden, ich liebe Leberwurst :love3:.

Pflegefrauchen sagt dass ich mit meinen 15 Jahren noch richtig Power in meinem Mopspopo habe, schnellen Schrittes ist der Garten erreicht und auch die kleinen Stufen machen mir nichts aus. Nachts verbringe ich meinen Schönheitsschlaf eng angekuschelt an meine Pflegemama oder an Otto , Viko und Motzie, die ja auch hier als Dauerpflegis wohnen .
Wir sind schon eine tolle Truppe, alle in meinem Alter und die Senioren WG ist eröffnet :ROFLMAO: .
Jetzt lasse ich erst einmal ganz viele liebe Grüße da
euer Mopsi Mops aus der Südharzer Senioren WG
IMG_20240321_175810[1].jpg
IMG_20240303_142542[1].jpg
 

Anhänge

  • IMG_0441.jpeg
    IMG_0441.jpeg
    272,5 KB · Aufrufe: 42
  • IMG_0440.jpeg
    IMG_0440.jpeg
    260,4 KB · Aufrufe: 48
  • IMG_0442.jpeg
    IMG_0442.jpeg
    371,6 KB · Aufrufe: 47
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Hallo Mopsi, du süße Maus!
:love3: Was für ein Glück, dass du nach dem Schicksalsschlag bei Andrea und der Rentnergang gelandet bist.(y)

Ich drücke das ganze zwei- und vierbeinige Rudel
Barbara mit Amy und Pixie
 

Katja Green

My-Mopsfreak
Hallo Zusammen,
mein Name ist Mopsi Mops und seit dem 18.02.2024 lebe ich als Dauerpflegling bei der Südharzer Rasselbande .
Im September letzten Jahres verstarb mein Herrchen, wo ich 15 Jahre gelebt habe und mit ihm viele Abenteuer und Reisen erleben durfte, deswegen war es um so schlimmer, als er auf einmal nicht mehr da war.
Die ersten Wochen habe ich mein Pflegefrauchen ganz gut auf Trab gehalten, nächtliche Bellattacken , rumjaulen, nicht zur Ruhe kommen waren Tag und Nacht auf dem Programm. Das hat sich jetzt gelegt und ich genieße es, wenn ich meine hundischen Kumpel und auch meine Pflegefamilie um mich habe.
Da mein Augendruck erhöht ist bekomme ich zwei mal am Tag Augentropfen, das lasse ich mir ohne murren und knurren gefallen, mein Fell wächst auch wieder nach und ich sehe nicht mehr so gelöchert wie am Anfang, als ich hier angekommen bin, aus .
Meine Pflegemama kocht immer ganz leckere Sachen für uns und gegen eine Leberwurststulle habe ich auch nichts einzuwenden, hier muss unbedingt im Laden ein Leberwurstabo abgeschlossen werden, ich liebe Leberwurst :love3:.

Pflegefrauchen sagt dass ich mit meinen 15 Jahren noch richtig Power in meinem Mopspopo habe, schnellen Schrittes ist der Garten erreicht und auch die kleinen Stufen machen mir nichts aus. Nachts verbringe ich meinen Schönheitsschlaf eng angekuschelt an meine Pflegemama oder an Otto , Viko und Motzie, die ja auch hier als Dauerpflegis wohnen .
Wir sind schon eine tolle Truppe, alle in meinem Alter und die Senioren WG ist eröffnet :ROFLMAO: .
Jetzt lasse ich erst einmal ganz viele liebe Grüße da
euer Mopsi Mops aus der Südharzer Senioren WG Anhang anzeigen 52897Anhang anzeigen 52898
alles Gute bei deiner neuen Familie und auf viele weitere Leberwurststullen du süsse Maus
 
Hallo Mopsi Mops, Du hast Dich aber gut gehalten; ich bin 11 Jahre und 3 Monate alt und eine englische Bulldogge; leider höre ich seit einem Jahr immer mal Stimmen und verbell die dann mal weniger mal mehr lange. Mein Frauchen sagt, ich sei ihr Seelenhund, weil sie und ich schon viel durchgemacht haben. Sie hat mich seeeehr lieb. Schön, dass es noch mehr Menschen wie sie gibt, denn Du scheinst ja auch richtig glücklich zu sein. Und wenn ich meinen nächsten Schönheitsschlaf halte, werde ich an Dich denken. Grüße aus dem Westharz.
 

Anhänge

  • IMG_0146.jpeg
    IMG_0146.jpeg
    113,1 KB · Aufrufe: 20
Hallo Mopsi, du süße Maus!
:love3: Was für ein Glück, dass du nach dem Schicksalsschlag bei Andrea und der Rentnergang gelandet bist.(y)

Ich drücke das ganze zwei- und vierbeinige Rudel
Barbara mit Amy und Pixie
Liebe Barbara , Amy und Pixie danke schön für eure lieben Worte und ich muss sagen , das es mir hier in der Rentnergang sehr gut gefällt .
Lg und tausend Schlabberbussys sendet euch
Mopsi Mops und der Rest der Rentnergang 😘
 
Hallo Mopsi Mops, Du hast Dich aber gut gehalten; ich bin 11 Jahre und 3 Monate alt und eine englische Bulldogge; leider höre ich seit einem Jahr immer mal Stimmen und verbell die dann mal weniger mal mehr lange. Mein Frauchen sagt, ich sei ihr Seelenhund, weil sie und ich schon viel durchgemacht haben. Sie hat mich seeeehr lieb. Schön, dass es noch mehr Menschen wie sie gibt, denn Du scheinst ja auch richtig glücklich zu sein. Und wenn ich meinen nächsten Schönheitsschlaf halte, werde ich an Dich denken. Grüße aus dem Westharz.
Also mit 11 Jahren und drei Monaten darf man schon die Stimmen verbellen , dass ist gar nicht so schlimm du möchtest doch nur dein Frauchen beschützen 😘 . Ich freue mich das du so ein tolles Frauchen hast und sie dich ganz doll lieb hat 😍 , passt schön auf euch auf und ja , jetzt wo ich richtig hier in der Rentnergang angekommen bin , bin ich wieder richtig glücklich .
Auch ich werde bei meinem nächsten Schönheitsschlaf an euch denken und die ganze Rentnergang schicken euch ganz viele Schlabberbussys 😘.
LG Mopsi Mops und die Rentnergang aus dem Südharz
 
Zurück
Oben