Pflegestellentagebuch von Daisy

F

Fritz

Guest
Name: Daisy
Rasse: Mops
Geschlecht / Alter: Hündin / geb. 03/2006
Farbe: beige
Kastriert/Sterilisiert: ja
Verträglichkeit: ja sehr gut
Haltung Einzel-Zweit: ...mal schauen




Ich bins. Daisy. Mein Name ist Programm.
Ich bin eine kleine, süsse, niedliche, verschmuste und sehr, sehr anhängliche und liebe Mopsmadam.

img_53032quev.jpg



Meine ersten 10 Jahre lebte ich bei einer sehr, sehr alten Dame. Die konnte mich nicht gut versorgen geschweige denn mit mir spazieren gehen. Einen Großteil meiner Zeit verbrachte ich in einer Box.

img_5382c0udo.jpg



Zum Glück gab es eine nette Familie. Sie haben mich vorübergehend genommen. Sie haben mich mediz. versorgt und ich durfte endlich spazieren gehen. Meine Zähne wurden saniert und ich wurde kastriert.
Leider konnte ich dort nicht auf Dauer bleiben. Zum Glück gibt es die Mopsengel.

img_52796pues.jpg



Jetzt gibt es erstmal Bilder und später mehr.
Ich mus erst richtig ankommen. Ist ja Alles ein wenig viel für mich.

Cookie und ich. Wir sind gleich groß...ähhhh klein.

img_5408m0uw9.jpg


img_5359bvu0b.jpg


img_543488uyk.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:

Sandra

...
Hallo Daysi Du Süße! :huhu: Ich wünsche Dir eine tolle Couch und noch viele schöne Jahre! :love:

Grüße Sandra
 
Hallo Daisy, da hast du dir aber eine nette Pflegefamilie ausgesucht, wünschen euch allen eine schöne Pflegezeit, lg von Helga und Gertrud mit den 3 Möppeln:huhu:
 
M

Monteur

Guest
Daisy, Du süsse Maus, lass es Dir in Deiner neuen Familie gut gehen :herz:
 
F

Fritz

Guest
Ich bin nun schon eine Woche hier und kann etwas mehr von mir berichten.

Ich laufe sehr wackelig und schleife zum Teil meine Pfoten. Es soll wohl die letzten Monate schlimmer gewesen sein.
Ich gehe aber sehr gerne spazieren. Muss deshalb auch manchmal gebremst werden bzw getragen werden.
Ich bekomme Vit B und Grünlippmuschelextrakt.

Ich habe eine kleine Wucherung am linken Auge und eine Warze an meinem Popöchen.

Ansonsten sind meine Augen erstaunlicherweise völlig in Ordnung ohne sichtbare Pigmentierung.

Meine Atmung ist mopstypisch.

Beim Fressen brauche ich Zeit. Ich unterbreche mich und werde hier alleine und in Ruhe gefüttert. Ab und zu brauche ich noch Unterstützung und esse am Liebsten wenn einer der Menschen bei mir ist.

Generell bin ich stubenrein. Nachts sowieso. Tagsüber muss ich aber schnell rausgebracht werden wenn ich eine Zeit geschlafen habe und wach werde. Sonst passiert mir ein Malheur. Es ist so ähnlich wie bei einem Welpen.

Geräusch in der Wohnung kann ich oft noch nicht richtig einschätzen und belle dann.
Am Liebsten sitze ich auf dem Schoss und schmuse und schlafe dort. Das gefällt mir gut.

Natürlich bin ich mit allen und jedem freundlich. Sehr freundlich.


IMG_5705.jpg IMG_5707_1.jpg IMG_5727.jpg
 
ja hallo Daisy :love2::love2: du bist auch eine ganz süße und mit Cookie hast du eine richtig tolle Freundin gefunden....:love::love:

erhole dich erst mal gut..... :herz::herz:
 
F

Fritz

Guest
IMG_6082.jpg IMG_6075.jpg

IMG_6085.jpg IMG_6088.jpg ich schaue nach dem rechten denn die beiden machen nur Blödsinn
 
Zauberhaft :love: :love:

wem gibt Cookie so locker die Pfote ??


liebe Tina wenn es klappt und wir ein gemeinsames Treffen auf d Reihe bekommen , bringst Du dann alle deine Fellnasen mit ?? :huhu::huhu:
 
F

Fritz

Guest
IMG_5485.jpg die Pfote streckt sie ihrem Freund Eric entgegen.

Oh nein ich bringe nicht alle mit :huh:dann brauche ich noch ein paar Arme mehr:test:
 
F

Fritz

Guest
Was soll ich sagen. Ich mache gerade Wellnessurlaub mit der Pflegefamilie.
Ich lasse es mir gut gehen und relaxe.

IMG_7501.jpg IMG_7539.jpg IMG_7549.jpg IMG_7563.jpg

IMG_7563.jpgMehr nach meinem Urlaub.
 
F

Fritz

Guest
Ich bin nun schon ein paar Wochen in meiner Pflegestelle und habe mich eingelebt.
Ich möchte ein paar Dinge über mich berichten:

WESEN Lieb, anhänglich, freundlich, verschmust

VERHALTEN GEGENÜBER ERWACHSENEN Daisy liebt Menschen und besonders ihre Bezugsperson

VERHALTEN GEGENÜBER KINDER Genauso wie bei Erwachsenen. Daisy ist aber sehr wackelig auf den Beinen und sehr zart. Deshalb sollten Kinder schon älter sein.

VERHALTEN GEGENÜBER HUNDEN freundlich und unaufgeregt. Liebt es bei ihren Mopsfreunden zu liegen.

VERHALTEN GEGENÜBER ANDEREN TIEREN Ignoriert sie

TREPPENSTEIGEN Daisy kann mal eine Stufe gehen aber keine Treppen rauf oder runter.

AUTOFAHREN Ohne Probleme fährt sie mit im Auto

SPIEL Daisy versucht mal mit den Hunden zu spielen aber eher wenig. Es ist eher aufgeregtes Interesse.

SPAZIEREN GEHEN Daisy geht 2 mal am Tag jeweils eine halbe Stubde spazieren. Ansonsten in den Garten. Das reicht für sie. Ansonsten kommt sie in einen hundebuggy oder wird getragen

STUBENREINHEIT Sie ist generell stubenrein. Man sollte allerdings auch regelmässig und öfter mit ihr rausgehen z.B in den Garten damit sie sich lösen kann. Alle 3 bis 4 Stunden. Ausser nachts.
Daisy hält nachts von 21 00 Uhr bis 5 30 Uhr aus.
Daisy verliert 2 bis 3 die Woche Stuhlgang im Haus. Sie hat sich dann auf dem Spaziergang nicht gelöst und kann es ab einem Zeitpunkt nicht mehr halten.

GSUNDHEIT Daisy wiegt nur ca 5 kg und ist sehr sehr zart. Sie ist nicht standfest und wackelig auf den Beinen. Sie versucht immer ihr Gleichgewicht zu halten.
In ihrem vorherigen Zuhause sagte man uns war es noch schlimmer und Daisy konnte kaum laufen und kaum ihre Pfoten setzen. Das sieht man noch an den vernarbten Zehen.

Am rechten oberen Augenlid ist eine Zubildung die Ende August abgeklärt wird. Solange bekommt sie 2 mal täglich Corneregel.
Eine Pigmentierung sehen wir nicht. Hören tut sie gut.

Am Po sitzt eine Warze die sich nicht verändert. Die sollte laut Tierarzt so bleiben.

Daisy bellt oftmals am Tag. Manchmal springt sie einfach auf und bellt ohne Grund. Oder sie bellt weil sie Leckerchen will
Sie wird morgens sehr früh wach und macht durch Bellen auf sich aufmerksam. Sie lässt sich noch einmal beruhigen, aber nicht für lange.
Zusammengefasst kann man sagen, das Daisy ihre Stimme gerne einsetzt. Aber sie braucht einfach noch ganz viel Halt und Zuwendung. Man muss sich vor Augen führen, dass es für eine so alte Hündin viel ist sich umzustellen. Ausserdem durfte sie auch nie viel kennenlernen. Solche Hunde brauche Monate um ruhiger zu werden.

ZUHAUSE Wir wünschen uns für Daisy ein ruhiges, gemütliches Zuhause. Ihre Menschen sollten sehr verständsvoll sein und ein Malheur im Haus hinnehmen. Wenn Daisy bei ihren Menschen ist, kann man auch mit ihr verreisen. Ihre mangelnde Beweglichkeit muss man mit einplanen. Daisy hatte in ihrem Leben nie Hundekontakt. Hier zeigt sich aber, dass die Möpse ihr Sicherheit geben. Deshalb sollte Daisy nur zu einem anderen ruhigen Hund der gerne mit ihr zusammenliegen würde. Daisy braucht nicht die großße weite Welt aber sie braucht ihre Menschen die ihr Liebe schenken und Geduld haben.
 
wunderbar beschreibst du diesen kleinen Schatz.

hoffe das sie ein wunderschönes daheim bekommt, Daisy du süße Maus , drücke dir ganz fest die Daumen :love: :love:

man sieht ihr die Freude an die sie daran hat die Welt entdecken zu dürfen :herz::herz:
 
Oben